Garten

Solaranlage im Garten

Photovoltaik Anlagen findet man nicht nur auf Dächern sonder auch immer häufiger sieht man die Technik in Gärten und Schrebergärten. Bei Gartenfreunden kommt die Solar Technologie sehr gut an denn mit Sonnenenergie lässt sich umweltschonend Solarstrom produzieren. Eine Solaranlage im Garten bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

Hierbei wird die Ennergie der Sonne genutzt um die Energie mit Hilfe von Solarzellen in Solarstrom umzuwandeln. In diesem Zusammenhang spricht man von Photovoltaik. Ein 12V Solarpanel wandelt hierbei über die Photovoltaikzellen die Sonnenenergie um und stellt diese während den Sonnenstunden dem Verbraucher zu Verfügung.

Aufbau Solaranlage Garten

Bei der im Beispiel aufgezeigten Photovoltaik Anlage kommen zwei Solarmodule zum Einsatz. Es handelt sich hierbei um 12V Solarpanele  mit jeweils 75 W Nennleistung.

Die Module werden hierbei “parallel” geschaltet. Dies bedeutet das jeweils die zwei gleichpoligen Leitungen zusammen verschaltet werden (Plus wir mit Plus verbunden und Minus mit Minus verbunden). Bei dieser Form der Verkabelung der Solarmodule wird die Nennleistung der Solarzellen erhöht und die Spannung bleibt identisch.

In diesem Fall erhält man also 150 W (2 x 75 W) und die Spannung bleibt bei 12V. Für eine sicher Verschaltung empfiehlt es sich Y-Stecker zu benutzen da diese eine zugfeste dauerhafte Verbindung bieten. Die Kabel werden anschließend mit dem Solarregler (in diesem Fall ein Steca PR 1010) verbunden.

Der Solarregler stellt das Bindeglied zwischen Solarzellen, Solarbatterie und Endverbraucher her. Bei der Wahl des richtigen Laderegler ist darauf zu achten, dass dessen Leistung höher als der zu erwartende Modulstrom und Laststrom ist. Beispiel zur groben Berechnung des Modulstrom: Nennleistung des Modul/ Spannung des Modul = Modulstrom (75W / 12V = 6.25 A).

Soll die Solarenergie die die Solarpanele auch außerhalb der Sonnenstunden zu Verfügung stehen so muss eine Solarbatterie eingesetzt werden. Autobatterien eignen sich hierfür nicht denn diese bieten keine ausreichende Zyklenfestigkeit und sind nicht für den dauerhaften Betrieb mit konstanter Last ausgelegt. Es empfiehlt sich zwischen Batterie und Laderegler eine Sicherung einzubauen um den Laderegler und angeschlossene Komponenten ab zu sichern.

Im letzten Schritt können nun die 12V Endverbraucher an den Lastausgang des Solarregler angeschlossen werden. Der Aufbau einer solchen Garten Solaranlage ist recht simpel und ist in wenigen Minuten abgeschlossen.

Kosten Garten Solaranlage

Der Preis für eine Garten Solaranalge ist von den verwendeten Komponenten und deren Nennleistung abhängig. Eine kleine Solaranlage lässt sich bereits für wenig Geld realisieren sofern 12V Verbraucher direkt an das Solarmodul angeschlossen werden können. So kann man zum Beispiel einen 12 Volt Lüfter mit einer Leistung von 4,3 Watt direkt an ein 10 Watt Solarpanel anschließen. Gleiches gilt für Teichpumpen und andere 12V Geräte. Zu beachten ist hierbei jedoch das die Energie dann nur während den Sonnenstunden abrufbar ist. Eine Solaranlage mit einer professionellen Solarbatterie ist im Preis deutlich höher an zu siedeln. Eine entsprechende Solaranlage (150 Watt Nennleistung) mit einem LCD Laderegler und einer guten Gel Batterie liegt preislich deutlich höher. Hier kann man mit Anschaffungskosten von 800 EUR – 1000 EUR rechnen.

Leistung / Ertrag

Die Leistung bzw. der Ertrag einer Solaranlage hängt ab von der geographischen Lage, den verwendeten Komponenten und der Montage. Eine Solaranlage in Europa liefert mehr Solarstrom als eine Solaranlage in Skandinavien. Als Richtwert kann man jedoch sagen, dass eine Solaranlage im Sommer in etwa das 4 fache der Nennleistung pro Tag produziert. Dies bedeutet, dass eine Solaranlage mit 150 Watt Leistung einen Tagesertrag von ca. 600 Watt liefert. Diese Energie würde ausreichen um 10 Energiesparlampen a 10 Watt sechs Stunden lang zu betreiben.

Einsatzmöglichkeiten

Eine Gartenhaus Solaranlage kann auf verschiedene Möglichkeiten eingesetzt  werden. Im SchreberGarten zum Beispiel kann eine solche Anlage dazu genutzt werden die Gartenteichpumpe zu versorgen. Außerdem kann mit dem Solarstrom ein Laptop, Fernseher, Sat, Radio oder andere Geräte betrieben werden. Auch die Stromversorgung einer Kühlbox ist mit Solarstrom möglich. In Zusammenhang mit einem Bewegungsmelder oder einer Zeiltschaltuhr und/oder einer Alarmanlage lassen sich auch Diebe und ungewollte Gäste abschrecken. Ebenso ist eine attraktive Beleuchtung des Garten mit einer Photovoltaik Anlage machbar. Grundsätzlich können die Solarmodule an einer Wand, auf einem Mast, auf dem Boden oder auf dem Dach montiert werden. Der Laderegler und die Batterie sollten jedoch vor Feuchtigkeit geschützt werden. Deswegen sollten diese Komponenten entweder in einer wasserdichten Box oder im Gartenhaus untergebracht werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>